Der Lockdown geht jetzt schon über acht Wochen. Und auch bei mir geht es langsam an die Substanz: keine Treffen mit Freunden, kein spontanes Essengehen, keine Musik…Highlight was das Einkaufen angeht, ist der Lebensmittelmarkt. Die Stadt liegt grau und kalt da. Morgens huschen die paar Leute die müssen, ins Büro und das selbe Spiel ist am späten Nachmittag in die andere Richtung zu beobachten. Dazu kommt die Kälte, die Berlin fest im Griff hat. Neben einer Tasse Tee und dicken Socken helfen mir die Bilder von unseren bisherigen Segelausflügen. Ob es mit der Optima am Wannsee ist, oder mit Chabli im Mittelmeer und Atlantik – hoffentlich können wir alle wieder durchatmen und die wunderschöne Zeit auf dem Boot oder wo auch immer genießen.