Es gibt unsagbar tolle Segelyachten. Ein Beispiel unter vielen ist die weit über 60 Millionen Euro teure Hetairos. Wer sie sich anschauen will, kann sich z.B. unter https://www.balticyachts.fi/yachts/hetairos von ihrer traumhaften Schönheit überzeugen. Da wir momentan keine Segelabenteuer unmittelbar erleben, bediene ich mein Thema “Segeln – Freiheit – Gerechtigkeit” in recht allgemeiner Weise. Die Hetairos gibt dabei vielerlei Anlass zur Diskussion.

Erstens: Die Hetairos ist eine Segelyacht der Superlative. Sie ist ca. 67 Meter lang, 10,54 Meter breit und neben Eleganz und luxiorösen Komfort vor allem auf Geschwindigkeit getrimmt. Anders als etwa die IMOCA-Rennmaschinen, mit denen z.B. die Vendée Globe gesegelt wird und ohne Klo oder anderem normalen Innenausbau den Segelern extreme Härte abverlangen, ist die Hetairos eine schwimmende Villa mit Sofas im Salon und Großküche. Trotzdem wird man mit ihr vermtulich 24-Stundenetmale von bis zu 500 Seemeilen erreichen können. 20 Knoten Fahrt sind für sie kein Kunststück. Neben ihrer Größe (55 Meter Wasserlinie, 1700 Quadatmeter Am-Wind-Segelfläche) sind dafür insbesondere zwei Faktoren maßgebend. Eine extrem leichte Bauweise meist aus Carbon. Die Yacht verdrängt angeblich nur 230 Tonnen! Außerdem ein 9 Meter tiefgehender Kiel mit einer hightech Kielbombe, die alleine 83 Tonnen wiegt. Es handelt sich um einen Hubkiel, der auf nur noch 3,5 Meter Wassertiefen hochgefahren werden kann. Diese Yacht ist einfach alles: Prestigeobejekt, erfolgreich auf den Regatten der Superyachten dieser Welt, Lebensraum, kompfortables Reisevehikel mit dem sich mit der unerschöpflichen Kraft der Winde in wenigen Wochen jeder Ozean unseres Planeten überqueren lässt.

Zweitens: Die Hetairos ist spektakuläres Streitobjekt zweier deuscher Milliardäre. Natürlich kauft sich kein Millardär so eine Yacht privat und zahlt dafür auch noch Mehrwertsteuer. Den Medien ist zu entnehmen, dass die Yacht der “Panama Ltd.”, einer nach dem Recht der Kanalinsel Guernsey unterfallenden Gesellschaft gehört. Diese wiederum soll zum Imperium des Milliardärs Otto Happel gehören. Er hat die Yacht bei der berühmten finnischen Baltic-Werft in Auftrag gegeben. Diese wiederum gehört wohl mehrheitlich dem Milliardär Hans Georg Näder. Der Wunsch Happels nach einem bis an die Grenzen der Machbarkeit gehenden Gewichtsvermeidung führte zu einem sehr speziellen Motoren-Konzept bei der Yachtkonstruktion. Auch als Segelyacht benötigt ein Boot dieser Größe einen starken Motor für Flauten, Anlegemanöver und Notsituationen. Motoren sind nunmal unverändert aus Metall und damit von erheblichem Gewichtspotential. Statt Motoren, die über eine Welle eine oder zwei Schiffsschrauben am Heck des Bootes antreiben, wurden vier kleinere Motoren, deren um die eigene Achse drehbare Schrauben über einen jeweils eigenen Schacht im Bedarfsfall aus dem Rumpf gefahren werden können, eingebaut. Happel war mit der Performance dieser vier Motoren nicht zufrieden und verlangte Nachbesserung, um die sich Baltic Yachts zwei Jahre lang bemühte. Danach gab Happel die Hetairos in eine andere Werft und lies das Motorenkonzept angeblich für weitere 23 Millionen Euro umbauen. Um diese 23 Millionen Euro zuzüglich sieben weiterer Millionen für Dienstleister wie Anwälte usw. streiten die beiden Milliardäre seit 2014. Dem Vernehmen nach vor einem Schiedgericht, vor Zivilgerichten und auch mit Strafanzeigen, vgl. z.B. https://www.spiegel.de/spiegel/milliardaere-otto-happel-und-hans-georg-naeder-streiten-um-superyacht-hetairos-a-1157792.html. Soweit ich das recherchieren konnte, ist der Rechtsstreit noch immer nicht beendet.

Drittens stelle ich mir bei der Betrachtung von Booten wie der Hetairos eine ganz grundlegende Gerechtigkeitsfrage, nämlich die der Abgrenzung zu der einem jeden Gerechtigkeitsempfinden entgegenstehenden Dekadenz. Schnell fallen mir viele Gründe ein, ein so großartiges technisch und ästhetisches Wunderwerk in weite Ferne illegitimen Luxus’ und Verfalls zu rücken. Es handelt sich technisch wie sportlich um einen Gegenstand von Höchstleistungen und damit uma alles andere als ethischen Verfall. Sich ohne unmittelbarem wirtschafltichen Nutzen einen privaten Airbus zu leisten, um Macht und Rang zu demonstrieren ist vielleicht plemplem. Aber doch niemals eine Segelyacht. Zumal für einen Milliardär eine nur 60 Millionen Euro teure Yacht proportional zu seinem Vermögen wirklich nicht teuer ist. Jedenfalls weniger teuer, als wenn weniger betuchte Entusiasten ihr gesamtes freies Vermögen in eine Segelyacht im sechsstelligen Eurobereich stecken. Oder?

Produktvorstellungen

Produktvorstellungen sind genial! Sie sind kostenlos und authentisch! Senden Sie mir nach Absprache Ihr Produkt zu. Wir packen es aus, sehen es uns an und probieren es aus. Und chreiben wir darüber je nach dem einen Blog-Beitrag mit Fotos oder drehen ein aussagekräftiges kleines Video.

Damit schaffen Sie einen erheblichen Mehrwert für Ihr eigenes Marketing und Ihren Vertrieb. Selbstverständlich können Sie auf diese Produktvorstellung auf meiner Webseite verlinken. Oder, wenn Sie wollen, den Beitrag oder das Video auch auf Ihrer eigenen Webseite einbinden.

 Übrigens: Produktvorstellungen machen wirklich Spaß. Dabei ist es ganz gleich, in welchem Lebensbereich Ihr Produkt angesiedelt ist. Sehr vieles hat einen unmittlbaren Bezug zu unserem ganzheitlichen Don't dream it, be it!-Projekt: Ernährung, Dienstleistungen, Kleindung, Technik, Kosmetik und viele, vieles mehr. Und wenn Sie ein Restaurant, Autohaus oder Bettengeschäft sind, stelle ich Sie sehr gerne vor und binde Sie in meine Welt ein.

 

Don't dream it, be it!
Sandra Wolter-Schurer
Tel. 01590 2770598
www.schurer.info

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Texte, Fotos, Videos

 

Benötigen Sie Bilder, die für sich sprechen? Für Ihre Homepage, Ihre Produktmappe, Ihren Flyer oder Ihre Plakate? Ich mache das für Sie gerne und nicht nur vor maritimen Hintergrund. Natur, Menschen, Architektur - überall steckt ein Reiz. Zusammen mit einer Story oder ganz pur - hier bekommen Sie das Material, das Sie benötigen. Auch Videos gehören zum Angebot - ob Produktvorstellung oder ein Interview, bei mir bekommen Sie alles aus einer Hand. Gerne auch an ungewöhnlichen Orten. Mein leichtes und professionelles Equipment macht vieles möglich.

 

Don't dream it, be it!
Sandra Wolter-Schurer
Tel. 01590 2770598
www.schurer.info

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Vortragsrednerin

Jeder von uns hat Träume: manche sind riesengroß und manche vielleicht ganz klein. Aber warum müssen es nur Träume bleiben? Jeder kann den Mut fassen und Träume auch realisieren. Es gilt, die natürlichen Zweifel und Blockaden, die vielleicht gar keine Hindernisse sein müssen, zu überwinden. Ich nehme Ihr Publikum an die Hand und spreche darüber, wie wir die Grenzen, die unseren Köpfen existieren, lernen können, zu überwinden. Oft braucht es einen kleinen Anstoß von außen. Frischer Wind auch für die Gedanken. Zum Thema Veränderung, Mut und Aufbruch können Sie mich für Vorträge buchen.

Don't dream it, be it!
Sandra Wolter-Schurer
Tel. 01590 2770598
www.schurer.info

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Produktbotschafterin

Als Produktbotschafterin beschäftige ich mich mit Ihren Produkten oder Ihrem Unternehmen kontinuierlich. Ich teste, vergleiche, recherchiere und vertiefe Anwendungsfälle aus Kundensicht regelmäßig, z.B. in wöchentlichen Beiträgen. Insbesondere führe ich gerne Interviews mit anderen Anwendern und Ihren Mitarbeitern. Meine Beiträge veröffentliche ich auf meiner Homepage und poste sie in den Sozialen Medien. Selbstverständlich stehen Ihnen diese Materialien auch für Ihren eigenen Internetauftritt und Ihre eigenen Werbematerialien zur Verfügung. Zusätzlich stehe ich Ihnen als Referenzkunde für Ihre Interessenten sowie auf Messen und Veranstaltungen zur Verfügung.

Don't dream it, be it!
Sandra Wolter-Schurer
Tel. 01590 2770598
www.schurer.info

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Werbung

Diese Website enthält Werbung. Für Produkte und Firmen, die ich vorstelle, werde ich bezahlt und erhalte andere Gegenleistungen. Es ist mir wichtig, dies hier offfenzulegen. Gleichzeitig versichere ich, dass ich zwar bezahlt werde, aber nicht käuflich bin. Meine Beiträge entsprechen meinen tatsächlichen Eindrücken und Empfindungen. Ich werbe mit meiner Überzeugung und mit meinem Namen.

Eure Sandra

Don't dream it, be it!
Sandra Wolter-Schurer
Tel. 01590 2770598
www.schurer.info

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Share This
%d Bloggern gefällt das: