Sandra & Ralf

Don’t Dream it, Be it!

Das Hamsterrad verlassen und unseren Lebenstraum verwirklichen. Mehr Sport, bessere Ernährung, weniger Ballast und vor allem unser Leben so umbauen, dass wir einige Monate im Jahr auf einem Segelboot Abenteuer erleben können. Wir, das sind Sandra, Ralf, vier Kinder und Heli, unser Hund. Die Kinder werden größer und werden demnächst eins nach dem anderen das Haus verlassen. „don’t dream it, be it“ ist Dokumentation und Vehikel unseres Versuches, dieses doch nicht ganz alltägliche Ziel zu erreichen. Begleitet uns und erlebt wie es uns dabei ergeht. Wie weit werden wir kommen? Werden wir Wege finden, um zwei oder gar drei Monate Segelzeit pro Jahr auf einem Segelboot erarbeiten können? Teilt mit uns Einsichten, Inspiration und dieses Abenteuer, das in irgendeiner Weise vielleicht auch Eures sein könnte.

Unsere Blognews

Datenschutz und Cookie-Banner?

Datenschutz und Cookie-Banner?

Datenschutz und Cookie-Banner
Die Sache mit der Einwilligung oder welches ist das beste Cookie-Banner als Wordpress Plugin.
Borlabs Cookie 2.1

Ein Hauch von Luxus

Ein Hauch von Luxus

Wir verbringen sooo gerne Zeit auf unserem Boot; auf der Optima übernachten ist wesentlich komfortabler als auf der Varianta. Wenn man/frau nicht das leidige Toiletten-Thema hätte. Also habe ich kurzerhand online über einen Campingausrüster eine Mobil-Toilette...

Ausprobiert: marinetech Akku-Poliermaschine

Ausprobiert: marinetech Akku-Poliermaschine

In diesem Videobeitrag berichte ich über meine ersten Erfahrungen mit der relativ preiswerten Akku- Polier- und Schleifmaschine von marinetech im Kompettset mit Ersatzakku und Schnellladegerät für ca. 78 Euro aus dem Baumarkt.

Das Abenteuer Beginnt – Be Part of it

Teil I des Abenteuers: Die Reise beginnt. Der Beschluss ist gefasst. Wir krempeln unser etabliertes Leben um. Segelzeit ist mit unserem Büroalltag so, wie er sit, nicht zu vereinbaren. Wir benötigen deutlich flexiblere Arbeitsbedingungen…

k

Challage Part I

Die erste Herausforderung: Die berufliche Anpassung. Wir müssen unsereren Unterhalt so verdienen, dass unsere Segelzeit möglich wird.

Challange Part II

Die zweite Herausforderung: Das richtige Boot finden. Immerhin wird es unser schwimmendes Zuhause, Büro und Überlegensraum in schwierige Gewässer.

g

Challage Part III

Die Dritte Herausforderung: Die Umsetzung. Leinen los, die erste Reise. Wann wird es soweit sein?

Der Traum: Unseren Planeten segelnd zu bereisen. Nach Island, Afrika und Asien. Drei Monate Segelzeit im Jahr ohne reich zu sein.

Schreibe uns!